Pressemitteilung - SPD Eiweiler

Zur
Saar SPD

Direkt zum Seiteninhalt

Pressemitteilung

Mitteilungen
Einsegnung in der katholischen KITA in Eiweiler, es wurden ein neuer Gruppenraum und das Bistro neu eingerichtet. Pfarrer Stefan Trauten weiht die Erweiterung ein.
Der SPD-Ortsverein Eiweiler übergibt in Person des Vorsitzenden Carsten Hartmann und des Spitzenkandidaten für den Ortsrat, Manfred Weber eine Spende an den Vorsitzenden des Fördervereins, Christian Bur. Die SPD im Ort spendet die Erlöse aus der erfolgreichen Nikolausaktion zugunsten der Kinder. Tolle Aktion!




Im Rahmen der kleinen Einsegnungsfeier eines Bistros und eines neuen Gruppenraums in der katholischen KITA in Eiweiler habe ich heute als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins dem Förderverein Pusteblume eine Spende übergeben dürfen. Das Geld hat der SPD-Ortsverein bei seiner jährlichen Nikolausaktion gesammelt. Begleitet wurde ich heute von Manfred Weber, dem SPD-Spitzenkandidat für den Ortsrat sowie von unserem Bürgermeisterkandidat Stefan Schmidt. Die Mitglieder des Fördervereins engagieren sich in hohem Maße für die ideelle und materielle Unterstützung der Kinder. Vielen Dank dafür.
Und jetzt gilt es, das Angebot an KITA- und Krippenplätzen in Eiweiler endlich voran zu treiben. Wir haben hier einen hohen Bedarf und dürfen unsere jungen Familien nicht alleine lassen.



SPD - Ortsverein Eiweiler
  
Carsten Hartmann neuer Vorsitzender!
In der  Mitgliederversammlung, die am Freitag, 09.11.18 im Eiweiler Schützenhaus  stattgefunden hat, wählten die Eiweiler Genossen den 52-jährigen  "Eiweiler Neubürger", er wohnt "In der Himes", einstimmig zum neuen  Vorsitzenden. Er löste Kerstin Schäfer, die aus persönlichen Gründen  nicht mehr für das Amt der Vorsitzenden kandidierte, ab.
Stefan  Schmidt, SPD - Fraktionsvorsitzender im aktuellen Heusweiler Gemeinderat  und Bewerber für das Amt des Heusweiler Bürgermeisters, der bekanntlich  am 26.05.19 gewählt werden soll, fungierte in der harmonischen  Versammlung als sachkundiger Leiter.
Dr. Werner Linsler bleibt  weiterhin Kassierer, ebenso wie Manfred Weber Schriftführer. Zu  Beisitzern wurden Kerstin Schäfer, Anja Raber, Michaela Treese und  Thomas Brünet gewählt. Carsten Weber und Roland Cullmann sind als  Kassenprüfer verfügbar.
Neben Delegierten für den Kreisparteitag,  Landesparteitag und die  Regionalverbandskonferenz/Gemeindeverbandskonferenz wurden auch Bewerber  für den zukünftigen Eiweiler Ortsrat (Kommunalwahl am 26.05.19)  nominiert: Manfred Weber, Thomas Brünet, Michaela Treese, Carsten  Hartmann und Dr. Werner Linsler. Zumindest Carsten Hartmann will sich  auch um ein Mandat im neu zu wählenden Heusweiler Gemeinderat bewerben.
Nach  rund zwei Stunden erklärte der motivierte Parteipolitiker und neue  Ortsvereinsvorsitzende, dass er mit dem Vorstand u.a. dafür sorgen  möchte, dass die Eiweiler Genossen zukünftig kommunalpolitisch nicht nur  innerorts sondern auch in der Gemeinde positiv als aktive Kraft  wahrgenommen werden.

  
Quelle: Heusweiler Wochenpost Ausgabe 46/2018   
  
Bürgerstammtisch der SPD Eiweiler

 
Erstmalig am Mittwoch, 06. Juni 2018 konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des SPD-Stammtischs beim Vorstand der SPD Eiweiler über dessen Arbeit informieren und Fragen zu aktuellen Themen des Ortes sowie zur Tagespolitik stellen. In angenehmer Atmosphäre galt das Hauptinteresse an diesem Abend natürlich dem anwesenden SPD-Bürgermeisterkandidaten Stefan Schmidt und den Themen, denen er sich ab seiner Wahl 2019 verstärkt widmen wird.

In seiner gewohnt lockeren Art schaffte es Stefan Schmidt schnell, die anwesenden Bürgerinnen und Bürger für sich einzunehmen. Dabei machte er sehr deutlich, was ihn von seinem bislang einzigen Gegenkandidat unterscheidet: Worthülsen und das Abfackeln von Nebelkerzen sind ihm völlig fremd. Fundiert und ausgestattet mit konzeptionellen Vorschlägen, die er den Anwesenden immer wieder auch anhand von Beispielen erläuterte, machte er unmissverständlich klar, dass nach seiner Wahl das Thema Bildung zur Chefsache erklärt wird. „In der Gemeinde Heusweiler fehlen in erheblichem Umfang KITA-Plätze. Hier muss Politik dringend anpacken, denn die Gemeinde wächst ständig weiter und darf u.a. bei den Themen Bildung und Betreuung keinesfalls den Anschluss verlieren.“, so Schmidt. Die Grundschule in Eiweiler müsse zwingend im Ort verbleiben und für die Zukunft nicht nur erhalten bleiben sondern weiterentwickelt werden.  
Und auch zu weiteren Themen seines Programms, insbesondere interessant für die anwesenden Senioren, hatte der SPD-Kandidat Gelegenheit zu intensiven Gesprächen, wie z.B. zur Frage der Notwendigkeit einer mobilen Verwaltung, die ihre Dienstleistungen zu den älteren Mitbürgern bringt sowie zur Barrierefreiheit in den einzelnen Ortsteilen.

Diese erste Veranstaltung ihrer Art ermutigt uns, den Bürgerstammtisch auch weiterhin und regelmäßig durchzuführen. Wir bedanken uns bei den Anwesenden für viele Fragen und Anregungen und freuen uns schon heute auf die kommenden Termine, die wir rechtzeitig veröffentlichen werden.

SPD Eiweiler informiert
Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Eiweiler hat in seiner Sitzung am 18.04.2018 beschlossen, zukünftig und regelmäßig offene Sitzungen in Form eines Bürgerstammtischs durchzuführen. Wir wollen dabei unseren Ortsteil und seine engagierten Bürgerinnen und Bürger noch besser kennenlernen, um gegebenenfalls vorhandene Distanzen abzubauen, um zu informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam zur Tagespolitik, zu aktuellen Themen des Ortes und zu seiner Entwicklung zu diskutieren.

Der SPD-Ortsverein sieht sich als die Verbindungsstelle zwischen sozialdemokratischer Politik und der Bevölkerung in Eiweiler. Durch uns wird Politik zu den Menschen gebracht und mit Personen auch identifizierbar. Die Ortsvereine der SPD gehören seit jeher zu den wenigen Orten in unserer Gesellschaft, an denen unterschiedliche Alters- und Sozialgruppen zusammenkommen, um etwas gemeinsam zu tun, nämlich Politik zu gestalten, Gemeinschaft zu erleben und selbstverständlich auch Geselligkeit zu erfahren. Darüber hinaus gestaltet die SPD Eiweiler die Kommunalpolitik mit und macht so Politik vor Ort erst erfahrbar.

Mehr als alle anderen Parteien lebt die SPD aber nicht nur vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Mitglieder, sondern insbesondere auch von den Ideen der Menschen vor Ort. Somit gäbe es ohne das Engagement von uns allen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch keine lebendige Demokratie.

Erstmalig am Mittwoch, 06. Juni 2018 ab 19.00 Uhr, können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des SPD-Stammtischs in der Gaststätte an der Großwaldhalle in entspannter und ungezwungener Atmosphäre beim OV-Vorstand über dessen Arbeit informieren und Fragen zu aktuellen Themen des Ortes sowie zur Tagespolitik stellen. Machen Sie uns Vorschläge zur Arbeit des SPD-Ortsvereins und zu Themen, die wir für Sie aufgreifen sollen. Damit alle Ihre Hinweise, Anregungen aber auch Beschwerden aufgegriffen werden, wollen wir zu den Terminen immer auch sozialdemokratische Mandatsträger als Ansprechpartner einladen.

An diesem Abend mit dabei: Stefan Schmidt, SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl 2019, der Ihnen seine Themen und sich selbst gerne vorstellen möchte. Anschließend wird sich der SPDBürgermeisterkandidat gerne und ausführlich Ihren Fragen stellen.
Der SPD Nikolaus ist Unterwegs

SPD - Ortsverein Eiweiler
Die Mitglieder unseres Ortsvereins trauern um
Helmut LANG,
der am 13. September 2017 im Alter von 79 Jahren plötzlich und unerwartet gestorben ist.

Helmut war seit mehr als 50 Jahren aktiver und  überzeugter Sozialdemokrat, wirkte mehrere Jahrzehnte im Vereinsvorstand  in verschiedenen Funktionen. Er wurde dafür Anfang Februar 2017 in einer  Feierstunde besonders durch die Partei geehrt.
Partei- und kommunalpolitisch war Helmut stets  interessiert und bestens informiert. In seiner bescheidenen und  zurückhaltenden Art, war er war überaus hilfsbereit, zuverlässig und  loyal. Er sorgte sich auch allgemein um das Eiweiler Vereinsleben,  zeigte immer Präsens, unterstützte gerne die gesellschaftlichen und auch  kirchliche Aktivitäten in unserem Ort und darüber hinaus.

So, wie wir, der SPD - Ortsverein Eiweiler, Helmut  kennen und schätzen lernen durften, möchten wir ihn in Erinnerung  behalten. Mit seinem ruhigen Lächeln lebt er in unseren Herzen weiter.  Unsere Anteilnahme gilt auch seinen Familienangehörigen.
Der Vorstand.

Quelle: Heusweiler Wochenpost  Ausgabe: 2017 / 38
Quelle Saarbrücker Zeitung vom 01.02.2017
SPD - Ortsverein Eiweiler
Neuer Vorstand gewählt und Jubilare geehrt!
Die Eiweiler Genossen konnten am 23.01.17 in der  Gaststätte der Eiweiler Großwaldhalle einen neuen Vorstand wählen. Mehr  als die Hälfte der Mitglieder war präsent. Unter der Versammlungsleitung  des Saarlandministers für Justiz und Minister für Umwelt und  Verbraucherschutz, Genosse Reinhold Jost, der auch noch als  Ortsvorsteher in Rehlingen fungiert, wurde gewählt. Jost berichtete  zunächst ausführlich zu aktuellen politischen Themen, sowohl aus der  Landes- und Bundespolitik als auch aus der Kommunalpolitik. Die  Vorsitzende, Kerstin Schäfer, reflektierte in ihrem Rechenschaftsbericht  umfangreich, was der Vorstand in den beiden letzten Jahren geleistet  hat und womit sich die Eiweiler Genossen nicht nur in ihren  Vorstandssitzungen beschäftigt haben. Kerstin selbst gehört dem  Heusweiler Gemeinderat seit 2014 an, Adolf Schenk und Manfred Weber  haben aktuell Mandate im Eiweiler Ortsrat. Der bisherige Vorstand wurde  1-stimmig entlastet.
Nach den Neuwahlen setzt sich der neue Vorstand wie zusammen:
1. Vorsitzende bleibt Kerstin Schäfer (geb. Riedschy),  neuer Stellvertreter ist Carsten Hartmann, neuer Kassierer wurde Dr.  Werner Linsler, Schriftführer bleibt Manfred Weber und zu Beisitzern  wurden Anja Raber, Helmut Lang und Thomas Brünet gewählt. Wolfgang  Dietrich und Carsten Weber prüfen als Revisoren die Kassengeschäfte.  Kerstin Schäfer und Manfred Weber vertreten den Ortsverein beim  Kreistag, Carsten Hartmann und Manfred Weber beim Landesparteitag als  Delegierte. Und an Roland Cullmann wurde wieder die Funktion des  Internetbeauftragten übertragen. Der Kreisvorsitzende, Rainer Ziebold,  war ebenso als Gast präsent wie Dr. Peter Reimann in seiner Funktion als  Gemeindeverbandsvorsitzender. Beide waren erfreut darüber, dass der  Eiweiler Ortsverein nach wie vor aktiv bleiben wird und einen  handlungsfähigen Vorstand präsentieren kann.
(Quelle: Heusweiler Wochenpost vom 01.02.2017)
Zurück zum Seiteninhalt